Über Uns

„Bis ich dann dort war, wusste ich nicht genau, was eine Fachschaft macht“, beschreibt eines unserer Mitglieder seine Anfangszeit. Dabei ist es eigentlich simpel: Die Fachschaft Germanistik ist die Interessenvertretung für alle Studierenden unseres Seminars. Dazu trifft sich der frei zusammengesetzte Fachschaftsrat jeden Montag um 18.30 Uhr im Aufenthaltsraum des Germanistischen Seminars. Und da wir ein freiwillig engagiertes Gremium sind, ist jeder Germanistikstudent zu unseren Sitzungen eingeladen oder kann uns zunächst kontaktieren.

Trotz dieses Charakters und der lockeren Stimmung beschäftigen wir uns in den Sitzungen mit einigen relevanten Themen. Nicht zuletzt sind wir für alle Studierenden da und helfen bei Fragen abseits der Prüfungsordnung. In diesem Zusammenhang organisieren wir Veranstaltungen wie das Sommerfest oder die Weihnachtsfeier und nehmen am Leben des Germanistischen Seminars teil. Außerdem verteilt die Fachschaft etwa 11% der Geldmittel, um Lehrangebote oder Exkursionen zu unterstützen. Die Fachschaft ist außerdem das studentische Sprachrohr in hochschulpolitischen Fragen.